Zum Inhalt springen
Zurück zur Übersicht

Mit dem AHA-ERLEBNISmuseum auf Geburtstags-Geisterjagd

  • Datum: 23. Januar 2022
  • Kommentare: 0
Die Geburtstagskiste zum Motto Geisterjagd (Bildrechte: zeitORTE/Zuzarte)
Foto von Sjera-Djana Zuzarte
Sjera-Djana Zuzarte
Alle Beiträge (14)

Kindergeburtstag feiern Anfang 2022 und die Pandemie ist noch nicht vorüber… Also was tun, um diesem Ehrentag ein besonderes Highlight zu verleihen? Das Wetter spielt auch nicht wirklich mit und so drehen sich meine Gedanken um eine Feier im kleinen Kreise zu Hause oder um ein „Indoor-Angebot“, das ein möglichst überschaubares Publikum vor Ort aufweist und Aktionen für Kindergeburtstage anbietet. Es sollte auch nicht zu weit weg sein…

Lange Rede, kurzer Sinn: Die Lösung lag bald auf der Hand! Ein Telefonat später stand fest, es wird eine Feier zu Hause mit der Geburtstagskiste vom AHA-ERLEBNISmuseum für Kinder und Jugendliche e.V. in Wolfenbüttel! Denn dieses Angebot passt perfekt zu neugierigen Entdeckern!

Geburtstagskiste? Das verbirgt sich dahinter!

Die Geburtstagskisten sind in unterschiedlichen Mottos erhältlich und werden auf Bestellung zusammengestellt.

  • Piratenschatzsuche
  • Geisterjagd
  • Party im Schloss
  • Die Suche nach dem drachenstarken Chamäleon

Eine Aktionsgeschichte dauert ca. 2 Stunden, kostet 8 € pro Kind plus 15 € pauschale Nutzungsgebühr für die Bereitstellung der Kiste mit den Texten und Anleitungen.

Jede Kiste enthält eine eigens für das Motto verfasste spannende Aktionsgeschichte, die gemeinsam durch Lösen von Rätseln, Experimenten und Basteln erlebt wird. Für jedes Kind ist eine Tüte mit Utensilien berücksichtigt. Die Kinder sollten mindestens 5 Jahre alt sein.

Das Team des AHA-ERLEBNISmuseums packt für eine Geburtstagsfeier die nach dem jeweiligen Motto gewählte Geschichte samt benötigter Materialen in liebevoll bemalte Kisten und stellt diese zum vereinbarten Abholtermin bereit.

Die Geburtstagskisten enthalten so genannte Storykarten mit Aktionsgeschichten, die am besten von einem Erwachsenen vorgelesen werden. Während der Geschichte sorgen die Rätsel, Experimentier- und Bastelanleitungen für unterhaltsame, aktive Abschnitte, denn es gilt, die gestellten Aufgaben selbst zu bearbeiten.

Tipp: Bestellt die Geburtstagskisten mindestens eine Woche vorher, sie werden extra gepackt und ein Abholtermin ist zu vereinbaren.

Das AHA-Erlebnismuseum ist Partner im Netzwerk der zeitORTE

Perfekt bei Kontaktbeschränkungen

Ihr könnt die Aktionsgeschichten auch gemeinsam mit Mitarbeiter:innen des AHA-ERLEBNISmuseums und euren Gästen ibei einem virtuellen Treffen durchspielen. Jedes Kind erhält eine eigene Tüte nach Hause und wählt sich über einen Link in die Online-Party ein.

Alternativ könnt ihr für euren Geburtstag auch die Aktionen aus den Ferien-Spaß-Tüten bzw. Wundertüten zum Abholen ordern, wie z.B. den Malroboter, Kaleidoskope oder die Schallplattenuhr.

 

Die Geburtstagskisten am Eingangsschild
Die Geburtstagskisten am Eingangsschild (Foto: zeitORTE/Zuzarte)

Nachdem ich die Geburtstagskisten abgeholt hatte, bereitete ich mich auf den Kindergeburtstag vor und las, wie empfohlen, zuerst den beigefügten „Elternbrief“. Hier stand alles drin, was ich wissen musste, um entsprechende Materialien zu ergänzen und mir über den Ablauf klar zu werden. Noch fehlende Utensilien sind üblicherweise in einem Haushalt vorhanden und manches muss einen Tag vorher vorbereitet werden (z.B. Eiswürfel). Das Geburtstagskind dufte vorher auch eingeweiht werden. Dafür war eine offene Aktionstüte vorgesehen.

Am Tag der Feier gab es erstmal ein großes Hallo mit Geburtstagstisch, Geschenke auspacken und Geburtstagskuchen. Mit Papa als Verstärkung (plant auf jeden Fall zwei Erwachsene ein für Vorlesen und Anleiten/Unterstützen) ging es dann los und die Geburtstagskiste kam zu Einsatz! Unser ausgewähltes Motto: Geisterjagd

Tipp: Lasst die Kinder nicht selbst mit ihren Aktionstüten loslegen, sondern geht gemeinsam geordnet vor. Die Materialien sind in nummerierten Papiertüten verpackt und kommen an einem bestimmten Abschnitt der Geschichte zum Einsatz.

Die Geburtstagsgäste waren sehr gespannt auf das, was sie erwartete und lauschten konzentriert der Geschichte, die in kurzen Etappen entweder ein Experiment, ein Rätsel oder eine Bastelanleitung bereithielt. So wurden die Kinder immer wieder aktiviert und die Spannung bis zum Schluss aufrecht gehalten – mit einem überraschenden Verlauf, der hier natürlich nicht verraten wird. ;-)

Tipp: Plant bei der Aktion am besten eine Verschnauf- und Trinkpause ein, damit die Kinder frisch und munter die weitere Geschichte mitmachen können.

Die gebastelten Werke und Inhalte der Aktionstüten durften die Kinder natürlich mit nach Hause nehmen und ihren Familien von ihrer geheimnisvollen Geisterjagd berichten.

Alles in allem war es für unser Geburtstagskind ein gelungener Ehrentag mit vielen wertvollen und lustigen Erinnerungen.

Ich bedanke mich an dieser Stelle herzlich beim Team des AHA-ERLEBNISmuseums für dieses großartige Angebot, von dem man flexibel Gebrauch machen kann (ob vor Ort, von zu Hause oder digital)!

Aktuelles

Die letzte Mitmachausstellung "Das Superhirn" ist nach zwei Jahren Laufzeit seit Mitte Dezember geschlossen. Momentan wird die neue Mitmachausstellung aufgebaut. Ab dem 3. April heißt es dann „Hallo Zukunft“...!

Tipp: Auf Instagram und Facebook könnt ihr dazu mehr erfahren.

0 Kommentare

Kommentieren

AHA-ERLEBNISMUSEUM für Kinder und Jugendliche e.V.

Lindener Straße 15
38300 Wolfenbüttel