Startpunkt Geopfad Oderwald

PDF

UNESCO-Welterbe sonstige
Herzlich Willkommen am Startpunkt des Geopfades Oderwald. 
Inhaltlicher Schwerpunkt des Geopfades im südlichen
Oderwald sind Aufschlüsse in den genannten Gesteinen
aus der Kreidezeit. Der etwa 2,5 stündige Wander-
Rundweg beginnt am Parkplatz an der Kreisstraße 83
zwischen Werlaburgdorf und Altenrode. Er beinhaltet
folgende Erlebnispunkte:
-Aussichtspunkt mit Panorama-Blick auf den Harz
-Schurf im Lössboden,
-Hilssandstein, der u.a. im Mittelalter zum Bau der
Kaiserpfalz Werla verwendet wurde
-minimus-Ton, benannt nach einem Belemniten und
einst Grundstoff für einen Ziegeleibetrieb
-ein im Frühjahr voller Märzenbecher stehendes Tal
-ehemaliger Steinbruch im weißen Plänerkalkstein

Gut zu wissen

Besucheraufkommen

Eignung

  • für Familien

  • für Individualgäste

  • für Kinder (ab 10 Jahre)

  • für Schulklassen

Zahlungsmittel

kostenfrei

Anreise & Parken

Sie erreichen den Startpunkt des Geopfades Oderwald am besten mit dem PKW. Parkplätze für PKW stehen direkt an der Kreisstraße K83 von Werlaburgdorf nach Altenrode zur Verfügung.

Weitere Infos

Der Geopfad Oderwald liegt im Gebiet des Geopark Harz - Braunschweiger Land - Ostfahlen.

Ansprechpartner:in

Geopark Trägerverein Braunschweiger Land - Ostfahlen e.V.

Niedernhof 6
38154 Königslutter am Elm

+49 5353 / 3003

info@geopark-hblo.de

Website

Autor:in

Nördliches Harzvorland Tourismusverband e. V.

Löwenstraße 1
38300 Wolfenbüttel

05331/86-432,-433

info@nhavo.de

Website

Organisation

Nördliches Harzvorland Tourismusverband e. V.

In der Nähe

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.