Die Vodkagespräche

PDF

Theater sonstige
Gefeierter Theaterabend mit Karoline Eichhorn und Catrin Striebeck über die Auflösung von fundamentalen und allgemeingültigen Werten.

Nach der Beerdigung ihres Vaters treffen sich die Schwestern Edda und Freya in ihrer alten Familienvilla. Zentral ist der Nachlass des Vaters: Da er alles, außer der Villa, einer AFD-nahen Stiftung vermacht hat, entwickelt sich das Gespräch der Schwestern zu einer Diskussion über Deutschland, Religion und Politik. Darüber hinaus muss natürlich folgendes geklärt werden: Wer hat das Modellflugzeug ohne Erlaubnis in den Garten gesteuert? Sind Katzenfrauen tatsächlich glücklicher? Und gibt es heute vielleicht doch noch Gespenster? Dafür braucht es das eine oder andere Glas Vodka und schon kommen Themen wie Gier und Eifersucht auf. Aus dem Off erklingt alsbald die Stimme ihres verstorbenen Vaters ...

Deutlich wird am pietätlosen Verhalten der beiden Schwestern, dass die Auflösung von fundamentalen und allgemeingültigen Werten nicht zu stoppen ist. Wie gehen die zwei Schwestern mit dieser Herausforderung um? Kümmern sie sich um ihre konkrete Umwelt oder überwiegt ihr „Faible“ für leise dahinschnurrende Rollkoffer oder funktionale Fahrradhelme?

Musik: Jonas Landerschier, Piano
Autor: Arne Donny Nielsen
Rechte: J.A.C.K
Inszenierung und Konzeption: J.A.C.K.

Gut zu wissen

Besucheraufkommen

Autor:in

der jeweilige Veranstaltende

Organisation

Veranstaltungskalender für die Region, ein Service der Allianz für die Region GmbH

Terminübersicht

Donnerstag, den 20.02.2025

19:30

In der Nähe

Theater Wolfsburg

Klieverhagen 50
38440 Wolfsburg

05361 2673-38

Website

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.