Kurze Geschichte der Künstlichen Intelligenz - Lesung und Gespräch

PDF

Vortrag, Diskussion, Lesung sonstige
Lesung und Gespräch mit Autor Michael Wildenhain.

Schon lange Zeit begleitet die Menschem Faszination und Furcht vor Automaten, Robotern und Künstlicher Intelligenz. Autor Michael Wildenhain rollt exemplarisch die ihre spannende Geschichte von vorne auf un erläutert anhand zentraler Stationen die Entwicklung und Rezeption Künstlicher Intelligenz.

Von Literaten wie Mary Shelley, hin zu den Pionieren des Programmierens wie Herbert A. Simon, Allen Newell und Alan Turing beschreibt er den Werdegang der KI. Fessselnd diskutiert er, inwieweit KI-Systeme, bemessen am menschlichen Maßstab, als intelligent betrachtet werden können, nd ob es möglich ist dass sie mit ihrer zunehmenden Komplexität ein eigenes Bewusstsein entwickeln.

Michael Wildenhain ist 1985 in Berlin geboren, wo er auch heute lebt. Nach einem Philosophie- und Informatikstudium engagierte er sich in der Hausbesetzerszene - Stoff unter anderem für seine ersten literarischen Veröffentlichungen. Für sein literarisches Schaffen wurde er vielfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem Alfred-Döblin-Preis, dem Ernst-Willner-Preis sowie dem London-Stipendium des Deutschen Literaturfonds.

Eintritt: Vorverkauf 10 Euro/Abendkasse 12 Euro

Gut zu wissen

Besucheraufkommen

Autor:in

der jeweilige Veranstaltende

Organisation

Veranstaltungskalender für die Region, ein Service der Allianz für die Region GmbH

Terminübersicht

Freitag, den 21.02.2025

19:30

In der Nähe

Kniestedter Kirche in Salzgitter-Bad

Braunschweiger Straße 133
38259 Salzgitter Groß Mahner

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.