kostenfreie Führung Burgruine Salzgitter-Lichtenberg

PDF

Führung
Auf einer steilen Bergkuppe der Lichtenberge liegend, diente die Burg Lichtenberg dem großen Braunschweiger Welfenherzog Heinrich dem Löwen einst zur Sicherung seiner Macht gegen die Bischofstadt Hildesheim und das feindliche Goslar. Von April bis Oktober führen die Mitglieder des Fördervereins jeden ersten Sonntag im jeweiligen Monat, ab 10.30 Uhr Interessierte über das Burggelände.

Dem Engagement des Fördervereins ist es zu verdanken, dass die Burgruine heute in einem so guten und sehenswertem Zustand ist. Die Mitglieder erzählen den Besucher bei öffentlichen Führungen die wechselvolle Geschichte der Burg, die 1552 am Ende des Schmalkaldischen Krieges zerstört wurde. 

Ein Besuch des Burggeländes lohnt sich auch schon deshalb, weil sich vom Bergfried eine herrliche Sicht auf das nördliche Salzgitter bis nach Braunschweig und in die norddeutsche Mittelgebirgslandschaft eröffnet. Außerdem beherbergt das renovierte Gemäuer eine Dauerausstellung über die Burg und ihre Geschichte.

Treffpunkt für die Führungen ist an der Info-Tafel am Parkplatz vor der Burgruine am PEAK-Hotel.

Die Fördermitglieder führen auch gerne individuelle Gruppen über das Gelände, jedoch nur nach vorheriger Vereinbarung.

Gut zu wissen

Besucheraufkommen

Autor:in

der jeweilige Veranstaltende

Organisation

Veranstaltungskalender für die Region, ein Service der Allianz für die Region GmbH

Terminübersicht

Sonntag, den 07.07.2024

10:30

Sonntag, den 04.08.2024

10:30

Sonntag, den 01.09.2024

10:30

In der Nähe

Burgruine Lichtenberg

Burgbergstraße 147
38228 Salzgitter Lichtenberg

Website

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.