I AM WHERE I AM - Ausstellung

PDF

Ausstellung
Neue Ausstellung „I AM WHERE I AM“ im Gifhorner Rathaus

Am 7. Mai, um 19 Uhr wird eine neue Kunstausstellung mit Werken von Gila Epshtein eröffnet. Die junge und sehr erfolgreiche Künstlerin, die in der Ukraine geboren und in Israel aufgewachsen ist, erhielt während Ihres Kunststudiums an der HBK Braunschweig ein Deutschlandstipendium für ihre herausragenden Leistungen. 2022 wurde sie für den Deutschen Kunstpreis nominiert.

In der Ausstellung zeigt Gila Epshtein eine von verschiedenen Orten – Ukraine, Israel und Deutschland - inspirierte Werksammlung. Ihre an die Ukraine angelehnten Malereien sind besonders intuitiv. Der Beginn des Russisch-Ukrainischen Krieges löste in ihr ein tiefes Zugehörigkeitsgefühl aus. Dieses Ereignis gab der Künstlerin den Antrieb, eine Werkreihe zu schaffen, die von der ukrainischen Kultur und Geschichten ihrer Eltern inspiriert ist. Die Israel-Serie ist sehr nostalgisch. Entstanden ist sie, während sie in Deutschland aus der Erinnerung heraus israelische Orte und Szenerien malte, die sie mit ihrer Kindheit und Jugend verknüpft.

Die Ausstellung ist vom 08.05.- 25.10.2024 (Montag bis Donnerstag: 8:30 - 17:00 Uhr und Freitag: 8:30 - 12:00 Uhr) im Gifhorner Rathaus, Eingang Cardenap 2-4, 2. OG, zu besichtigen.

Gut zu wissen

Besucheraufkommen

Autor:in

der jeweilige Veranstaltende

Organisation

Veranstaltungskalender für die Region, ein Service der Allianz für die Region GmbH

Terminübersicht

Montag, den 27.05.2024

08:30 - 17:00 Uhr

Dienstag, den 28.05.2024

08:30 - 17:00 Uhr

Mittwoch, den 29.05.2024

08:30 - 17:00 Uhr

In der Nähe

Rathaus Gifhorn - Eingang Cardenap - 2. OG

Cardenap 2-4
38518 Gifhorn

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.