Babylon Swing – New York meets Berlin

PDF

Konzert
„Babylon Swing“ öffnet die Türen zu einer leidenschaftlichen Show der 20/30er-Jahre mit magischer Atmosphäre!

Die große Beliebtheit der ARD-Fernsehserie „Babylon Berlin“ zeigt, welch immense Faszinationskraft das Berlin der 20/30er­Jahre auch heute noch auf uns ausübt. Zu jener Zeit glich Berlin wie das biblische Babylon musikalisch einem Hexenkessel, denn der in New Orleans entstandene Swing machte seinen Weg über Chicago und New York auch in die deutsche Hauptstadt und entfesselte dort swingende, aufpeitschende Rhythmen. Hunderttausende Menschen wurden in einen begeisterten, hemmungslosen Rausch versetzt. Und der Swing aus Amerika riss auch Berlin mit! Mit Musik von Scott Joplin, George Gershwin, Jerome Kern, Duke Ellington, Count Basie, Benny Goodman, Kurt Weill, Werner-Richard Heymann, Walter Kollo, Friedrich Hollaender, Theo Mackeben, Teddy Stauffer u.a.

Peter Fleischhauer und sein bejubeltes King Of Swing Orchestra gestalten eine Show der Extraklasse, die die Musik Amerikas mit den deutschen Schlagern jener Zeit verbindet. Eingebettet in ein aufwendiges Licht-Design, mit Tänzer:innen, Sänger:innen und dem bekannten Moderator Uli Wewelsiep wird das Publikum auf eine musikalische Reise in die faszinierende Welt jener Zeit entführt! 

Sänger:innen: Anna Larsen, Berthold Matschat
Choreografie & Tanz: Kordula Kohlschmidt, Lukas Boe
Solisten: Engelbert Wrobel (Klarinette, Saxofon), Berthold Matschat (Klavier), Volker Deglmann (Trompete), Peter Fleischhauer (Bandleader/Schlagzeug)
Conférencier und Sänger: Uli Wewelsiep
Gesamtleitung: Peter Fleischhauer

Gut zu wissen

Besucheraufkommen

Autor:in

der jeweilige Veranstaltende

Organisation

Veranstaltungskalender für die Region, ein Service der Allianz für die Region GmbH

Terminübersicht

Mittwoch, den 18.09.2024

19:30

In der Nähe

Theater Wolfsburg

Klieverhagen 50
38440 Wolfsburg

05361 2673-38

Website

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.