Zum Inhalt springen

AHA-ERLEBNISmuseum für Kinder und Jugendliche e.V.

 (Bildrechte: AHA-ERLEBNISmuseum)

Das erklärte Ziel des AHA-ERLEBNISmuseums ist es, Kindern und Jugendlichen komplexe Sachverhalte leicht verständlich und in aufregenden Spiellandschaften durch Be-greifen, also Anfassen, Ausprobieren und Experimentieren, näherzubringen.

Ein Haus voller AHA-Erlebnisse für junge Weltenentdecker

Ein Haus voller AHA- Erlebnisse erwartet Kinder ab 4 Jahren und Jugendliche in dem interaktiven Mitmachmuseum. Seit dem Jahr 2000 ist hier Lernen durch be-greifen das Konzept – denn anfassen ist ausdrücklich erwünscht. Mit viel Spaß und kindlicher Neugier wird den unbegrenzten Phänomenen durch tüfteln, forschen, experimentieren spielerisch auf die Spur gegangen. Da sind viele spannende AHA-ERLEBNISSE in den künstlerisch gestalteten Lerninseln garantiert. Das Besondere : Die jährlich wechselnden Mitmach-Themen aus den Bereichen der Naturwissenschaften, Kunst , Kultur und Sozialem werden mit Kindern und Jugendlichen der Region konzipiert und gemeinsam mit dem ehrenamtlich aktiven Team aufgebaut.

Schlüssellochgucker sucht Baumeister*in: 17. Mitmachausstellung rund um Architektur, Geometrie, Konstruktionen und phänomenale Geschichten

Kuriose und imposante Gebäude, Architektur, Geometrie und Konstruktionen stehen diesmal im Fokus .Wir laden euch zum Mitmachen und Forschen, zum Bauen, konstruieren, berechnen, neu erfinden und selber gestalten ein. Dabei stellen sich viele Fragen: Warum stehen Fachwerkhäuser so krumm? Könnte eine Spaghetti-Brücke Schweres tragen? Warum kippt der schiefe Turm von Pisa eigentlich nicht um? Würden Häuser im All schweben? Na, neugierig geworden? Dann riskiert einen Blick durchs Schlüsselloch und entdeckt kuriose Geschichten und viele faszinierende Phänomene. Also, den Bau-Helm aufgesetzt ,Bleistifte gespitzt, Zollstöcke aufgeklappt. Seid gespannt auf ein neues Abenteuer voller AHA- Erlebnisse.

AHA-Kindergeburtstage voll spannender Erlebnisse

AHA-Kindergeburtstage werden für das Geburtstagskind und seine Gäste zu einem unvergesslichen Erlebnis. Mit einem fröhlichen Happy birthday und nach einer kleinen Einführung in das aktuelle Ausstellungsthema, geht es auch schon los in die kunstvoll gestalteten Lerninseln. Über 30 Stationen warten darauf, von den jungen Forschern erobert zu werden. Gestärkt wird sich mit mitgebrachten Köstlichkeiten in der gemütlichen AHA-Essecke. Der reservierte Tisch wird von dem AHA-Team  fröhlich und bunt mit kleinen Überraschungen gedeckt. Wer einen Aktionsgeburtstag zusätzlich gebucht hat, wird nun in die AHA-Werkstatt zur nächsten Überraschung entführt. Verschiedenste Erlebnis-Angebote werden bei der Buchung individuell abgesprochen.

Mitmachen und dabei sein

  • AHA'ler treffen sich monatl. jeden 1. Montag ab 18:00. Wir planen, klönen, tüfteln , spinnen gemeinsam neue Aktionen. Neugierig? Herzlich willkommen!
  • Forscher- Kids (6 -14 Jh.) treffen sind 14-tägig samstags. Forschen, basteln, Ideen finden u. viele gemeinsame abenteuerliche Aktionen warten auf dich.
  • Starke Kids (5-10 Jh. ) sind neugierig, arm oder reicher, auch mal anderssprachig. Donnerstag wird gespielt, gebastelt, geforscht, gekocht und noch viel mehr.
  • Malen und gestalten mit außergewöhnlichen Materialien für kleine, große Künstler von 7-14 Jh. in der Mittwochs-Kunstwerkstatt im 14-tägigem Rhythmus.
  • AHA macht SCHULE….für neugierige Schulklassen und Kitagruppen. Wir kommen mit vollen Forscherkoffern und bringen spannende Experimente zum Mitmachen mit.
  • Büchertauschbox nur für lesefreudige Kids und Teenies direkt am AHA-ERLEBNISmuseum.

Tipps

  • Parkmöglichkeiten gibt es auf dem Parkgelände auf der Dietrich- Bonhoeffer Straße. Auf dem Hof ist das Parken nicht möglich.
  • Öffentliche Buslinien: 790 / 794 / 799
  • Anfahrt mit dem Auto der Wegweisung Polizei folgen.
  • Zu Fuß ab Bahnhof oder ab Kornmarkt ca.15 Minuten.
  • In der Umgebung befinden sich mehrere Spielplätze, Bäcker und Einkaufsmöglichkeiten.
  • Übrignes: Wasser, Tee und Kaffee stehen allen Besuchern zur Verfügung. Mit dem mitgebrachten Picknickkorb können sich Familien in der bunten Essecke gemütlich machen.