Zum Inhalt springen
Zurück zur Übersicht

Tag des offenen Denkmals - KulturSpur. Ein Fall für den Denkmalschutz

  • Datum: 5. September 2022
  • Kommentare: 0
KulturSpur: Stilgeschichten auf der Spur (Kaufmannshof, Flensburg) (Bildrechte: Roland Rossner, Deutsche Stiftung Denkmalschutz)
Foto von Sjera-Djana Zuzarte
Sjera-Djana Zuzarte
Alle Beiträge (15)

Denkmalpflege in Deutschland wird am 11. September 2022 wieder großgeschrieben, denn an diesem Termin findet der Tag des offenen Denkmals® statt – Deutschlands größte Kulturveranstaltung für die Denkmalpflege – koordiniert durch die Deutsche Stiftung Denkmalschutz. Zahlreiche Veranstalter nutzen diese Gelegenheit, um den Besucher:innen in diesem Jahr unter dem Motto „KulturSpur. Ein Fall für den Denkmalschutz“ Geschichte und Geschichten rund um die Denkmale näher zu bringen.

Tag des offenen Denkmals® am 10. und 11. September 2022

Unterschiedlichste Bauten und Objekte können dem Denkmalschutz unterliegen. Sie haben eins gemeinsam: Sie haben historisch und kulturell eine große Bedeutung und sind daher schützenswert. So vielfältig diese Denkmale sind, so reichhaltig und abwechslungsreich ist der jährliche Tag des offenen Denkmals®. Besuchen Sie archäologische Stätten, Gärten, Schlösser oder Windmühlen, die „KulturSpur“ führt durch die ganze Republik.

Über 7.500 historische Orte öffnen jedes Jahr kostenfrei beim Tag des offenen Denkmals®, lüften ihr Geheimnis und bieten Kultur für alle. Auch in unserer Region gibt es an diesem Aktionstag viel zu erleben und zu entdecken. Wir haben für Sie eine Übersicht zusammen gestellt.

Angebote in unserer Region

Einige unserer zeitORTE Partner und weitere Veranstalter in der Region bieten zum Tag des offenen Denkmals besondere Aktionen und Veranstaltungen an.

Hier finden Sie eine Sammlung für das Programm am 10. und 11. September (Haupttag):

(Änderungen vorbehalten - insbesondere für die Durchführung von Aktionen vor Ort, für Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben keine Gewähr. Eine Anmeldung kann erforderlich sein.)

WICHTIG: Bitte informieren Sie sich vor jeder Veranstaltung über die aktuellen Corona-Regelungen vor Ort.

Tag des offenen Denkmals - eine Erfolgsgeschichte

Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz

  • Die Stiftung besteht seit 1985.
  • Sie ist die größte private Initiative für Denkmalpflege in Deutschland.
  • Sie setzt sich ein für den Erhalt bedrohter Baudenkmale.
  • Ihr Ansatz ist ganzheitlich (Notfall-Rettung gefährdeter Denkmale, pädagogische Schul- und Jugendprogramme, bundesweite Aktion „Tag des offenen Denkmals®“, uvm.)
  • Mehr Informationen auf www.denkmalschutz.de

0 Kommentare

Kommentieren