Zum Inhalt springen

Tourismusregion Elm-Lappwald

 (Bildrechte: Philigranstudio / Landkreis Helmstedt)

Vielfältige Kulturlandschaft - geprägt von verschiedenen Zeitepochen: Der Tourismusgemeinschaft Elm-Lappwald e. V. beim Landkreis Helmstedt hält tolle Tipps und viele Informationen bereit.

Megalith-, Hügelgräber und spektakuläre Funde

Die von bewaldeten Höhenzügen und fruchtbaren Löss-Mulden geprägte Landschaft, war bereits in der Jungsteinzeit dauerhaft von Menschen besiedelt. Zu den eindrucksvollsten Zeugen dieser Epoche zählen neben Megalith- und Hügelgräbern Funde aus der Altsteinzeit: Im Tagebau bei Schöningen entdeckten Archäologen die bisher ältesten erhaltenen Jagdwaffen der Menschheit. Die etwa 300.000 Jahre alten Schöninger Speere werden im paläon – Forschungs- und Erlebniszentrum Schöninger Speere gebührend in Szene gesetzt.

Das UNESCO Geopark Informationszentrum Königslutter zeigt anhand eindrucksvoller Gesteinen und Fossilien die Natur-, Landschafts- und Erdgeschichte des Braunschweiger Landes.

Steinzeit, Urzeit, paläon, Geopark (Foto: Philigranstudio / Landkreis Helmstedt)

Burgen & Schlösser, Kloster & Kurpark

Die mittelalterliche Burg Warberg in der gleichnamigen Gemeinde ist bedeutendes kulturelles Erbe, Sitz der Bundeslehranstalt des deutschen Landhandels, Hotel und Veranstaltungsort.

Auch das Schloss Schöningen, um 1350 von Herzog Magnus von Braunschweig-Lüneburg als Grenzanlage und Jagdschloss gegründet, bietet inzwischen Gastronomie, Übernachtungsmöglichkeiten und Veranstaltungsräume.

Weitere steinerne Zeugnisse dieser Epoche sind der „Kaiserdom“ in Königslutter, die St. Lorenzkirche in Schöningen und die Kirche und ehemalige Kloster St. Marienberg in Helmstedt. Hier wird in der Werkstatt der von Veltheim Stiftung die Tradition der kunstvollen Paramentenherstellung auf moderne Weise fortgesetzt.

Romanik, Kirchen, Klöster, kunsthistorisch (Foto: O.Bauer / Landkreis Helmstedt)

Dauerausstellung im Universitätsgebäude aus dem 16. Jahrhundert

Kreis- und Universitätsmuseum Helmstedt
1576 wurde in Helmstedt die erste braunschweigische Landesuniversität eröffnet. In den Jahren ihres Bestehens bis 1810 wurden mehr als 400 Professoren und über 45 000 Studenten gezählt.
Der Ruf ihrer Professoren reichte weit über das Braunschweiger Land hinaus.

Universität, Professoren, Renaissance (Foto: Landkreis Helmstedt)

Von Spieluhr bis Karussellorgel

Museum Mechanischer Musikinstrumente
Das kleinste der mehr als 250 Objekte des Museums ist eine Spieluhr: Sie misst gerade einmal 1,5 cm × 1,5 cm – welch ein Unterschied zur Karussellorgel mit den Maßen 3,00 m × 4,00 m. Informationen zur Funktionsweise und Geschichte der mechanischen Musikinstrumente wurden für interessierte Besucher gut verständlich aufbereitet. Fast alle Instrumente sind spielbereit und werden bei Führungen gern präsentiert.

Museum, Mechanik, Instrumente (Foto: Landkreis Helmstedt)

Neue deutsche Geschichte hautnah erleben

Neue deutsche Geschichte und damit Zeitgeschichte gibt es an der ehemaligen „Zonengrenze“ in der Gedenkstätte Deutsche Teilung in Marienborn, dem Grenzdenkmal Hötensleben und dem Zonengrenz-Museum in Helmstedt zu erkunden. Im Zonengrenz-Museum in der Stadt Helmstedt wird die Geschichte der deutsch-deutschen Grenze vom 2. Weltkrieg bis zur Wiedervereinigung anhand von historischen Dokumenten aufgearbeitet.

Grenze, Grenzenlos, Grenzdenkmal, Grenzmuseum, Gedenkstätte (Foto: Landkreis Helmstedt)

Mitmachen und dabei sein

  • Rundfahrt Grenzenlos: "deutsch-deutschen" Geschichte hautnah erleben auf einer geführten Rundfahrt zu bedeutenden Orten der Grenzgeschichte
  • Helmstedter Universitätstage: Öffentliche Veranstaltung mit Vorträgen, Diskussionen und Gedankenaustausch zum Zusammenwachsen von Ost und West
  • Forschen & Erleben im paläon: Vielfältiges Angebot an Führungen, Seminaren und Workshops für Kinder und Erwachsenn
  • GeoPark- Informationszentrum und FEMO: Museums- und Naturerlebnisführungen, Aktionen für Kinder, Veranstaltungen rund ums Thema Geologie
  • Schöninger Klangsommer: Konzerte, Stadtfeste, Aktionstage, Vorträge, Ausstellungen und sportliche Events mit dem Motto „geräuschvoll. aktiv. schön.“
  • Domkonzerte Königslutter: Klassikfestival mit Konzerten im einzigartigen Domambiente

Tipps

  • Übernachtungsmöglichkeiten finden Sie hier
  • Routenbeschreibungen zu Rad- und Wanderwegen gibt es hier als Download
  • Romanik: einzigartige Bauwerke aus der Romanik, vornehmlich sakraler Natur, geben Aufschluss über die architektonische Epoche und über die Machtansprüche der bekannten Herrschergeschlechter.