Zum Inhalt springen

Corona-Einschränkungen

Aktuelle Informationen zum Coronavirus in Niedersachsen

Allgemeiner Hinweis

Liebe Gäste,

gemäß Niedersächsischer Corona-Verordnung dürfen die zeitORTE-Einrichtungen (Museen) je nach örtlichen Warnstufe und unter Auflagen öffnen.

Was gilt? Die 3G-Regel: Geimpft - genesen - getestet

Bitte beachten Sie, dass mit der Landesverordnung vom 25.08.2021 die 3G-Regel Anwendung findet. Die 3G-Regel greift überall dort, wo entweder die Warnstufe 1 per Allgemeinverfügung oder aber eine mindestens fünftägige Überschreitung der Inzidenz von mehr als 50 Neuinfizierten pro 100.000 in den letzten sieben Tagen festgestellt worden ist.

Wird in einer Stadt / einem Landkreis die Warnstufe 1 per Allgemeinverfügung ausgerufen, ist der Einlass in die Museen oder Gastronomie (Innenräume) je nach Inzidenz bzw. örtlichen Vorgaben nur mit einem negativen Testergebnis (tagesaktueller PoC-Antigen-Test (Schnelltest, siehe unten) oder PCR-Test, der nicht älter als 48 Stunden sein darf) oder dem Nachweis der vollständigen Impfung (die mindestens 14 Tage zurückliegt) oder einem Genesenennachweis (in Form eines positiven Testergebnisses, das mindestens 28 Tage und höchstens sechs Monate zurückliegt) möglich.

Die Touristinformationen sind eventuell nur eingeschränkt erreichbar. Bitte informieren Sie sich vor einem geplanten Besuch telefonisch oder über die jeweilige Internetseite bei den entsprechenden Partnern direkt, welche Angebote aktuell wahrgenommen werden können. Hier und auf unseren Social Media-Kanälen halten wir Sie auf dem Laufenden, in welcher Form die Museen öffnen dürfen/geöffnet haben.

Wir bitten um Verständnis!

Bleiben Sie gesund,

Ihr Team der zeitORTE

Tourismuswegweiser Niedersachsen: Was hat geöffnet?

CC BY 4.0 Kompetenzzentrum Tourismus des Bundes. www.tourismus-wegweiser.de

Service und Inspiration: