Zum Inhalt springen

Städtische Galerie Wolfsburg

Man sieht die raumgreifende Installation "Die Flamme der Revolution, liegend (in Wolfsburg)" von Olaf Nicolai  (Bildrechte: © Olaf Nicolai/VG Bild-Kunst, Bonn 2018, Foto: W. Heimermann)

Die Städtische Galerie Wolfsburg ist eine Institution für zeitgenössische Kunst im prächtigen Renaissancebau Schloss Wolfsburg.

Die Städtische Galerie im Schloss Wolfsburg

Ihre Heimat findet die moderne Sammlung der Städtischen Galerie Wolfsburg in dem prächtigen Renaissancebau von Schloss Wolfsburg, einem der ältesten Baudenkmäler Niedersachsens. Historische Architektur und zeitgenössische Kunst stehen in den Ausstellungsräumen in einem spannenden Dialog. Wechselausstellungen stehen meist in einem internationalen Kontext und erweitern damit den Diskurs zwischen Architektur und Sammlung. Hier ist die Geschichte insbesondere der deutschen Kunst nach 1945 in der Dichte und Qualität erfahrbar, die dem kunstinteressierten Publikum einen wirklichen Überblick über die Entwicklung ermöglicht.

Tipps

  • Führungen für Gruppen auf Anmeldung, Kosten 50 €, Schulklassen und Kindergruppen kostenfrei
  • Kostenloser Eintritt
  • Schlosspark, Barock- und Skulpturengarten
  • Veranstaltungen
  • Kostenfreie Parkplätze