Überl(i)eben

PDF

Konzert
In diesen belastenden Zeitenwende-Zeiten wächst die Sehnsucht nach sommerlicher Leichtigkeit, nach Lust und Liebe besonders stark. Das spräche eher für ein vergnügliches Sommerkonzert. Das Vokalensemble ARTonal hat sich für eine musikalische Spurensuche entschieden.
In diesen belastenden Zeitenwende-Zeiten wächst die Sehnsucht nach sommerlicher Leichtigkeit, nach Lust und Liebe besonders stark. Das spräche eher für ein vergnügliches Sommerkonzert. Das Vokalensemble ARTonal hat sich für eine musikalische Spurensuche entschieden. Obwohl es seit Menschengedenken Schrecken, Vernichtung und Zerstörung gibt, hat die Menschheit nicht aufgehört, weiter an der Welt zu gestalten, zu hoffen, zu lieben. Dem Phänomen des kollektiven Überlebenswillens auch angesichts des Grauens will das Vokalensemble ARTonal mit seinem Konzert „Überl(i)eben“ in Chorwerken aus Renaissance, Barock und Moderne Raum geben. Dass die Liebe dabei eine besondere Rolle spielt, überrascht nicht. Und so wird der Verzweiflungsschrei der Komposition von Mauersberger „Wie liegt die Stadt so wüst“ nach der Zerstörung Dresdens nicht das letzte Wort in diesem Konzert haben, sondern die Liebe – und damit entpuppt sich der Abend letztlich doch zu einem Konzert, in dem auch die sommerlichen Freuden ihren wohlverdienten Platz erhalten.

Gut zu wissen

Besucheraufkommen

Autor:in

der jeweilige Veranstaltende

Organisation

Veranstaltungskalender für die Region, ein Service der Allianz für die Region GmbH

Terminübersicht

Sonntag, den 02.06.2024

17:00 - 18:00 Uhr

In der Nähe

Michaeliskirche

Echternstraße 67
38100 Braunschweig

Website

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.