Smell of Cement von Eman Hussein, Zürich

PDF

Theater sonstige
Smell of Cement versetzt uns auf eine Baustelle voller Lärm, Staub und Schweiß: Eman Hussein verwebt wiederholtes Hämmern, Heben und Ziehen zu einer hypnotischen Choreografie auf einem Baugerüst, die den arbeitenden, vermeintlich resilienten Körper in seiner ganzen Ambivalenz würdigt.

Zwischen mechanischer Präzision und menschlicher Zerbrechlichkeit zeigt sie, dass nicht nur die eigene unmittelbare Umgebung sich stets in das Gedächtnis des Körpers einschreibt, sondern auch die emotionale und körperliche Last, die durch prekäre Beschäftigungsbedingungen verursacht wird. Das Tanzsolo zeugt von Eman Husseins Leidenschaft für die oftmals übersehenen Bewegungspraktiken außerhalb des Kunst- und Theaterwelt. In Form von längerfristigen Recherchen in Werkstätten, steigt die Choreografin immer wieder tief in die Arbeitsrealitäten von Handwerker*innen ein und erforscht die Beziehung zwischen Bewegung, Arbeit und Körper.
Zusätzlich zur Performance lassen uns die Tanzfilme Belia (2021) und A Skewed Conversation (2019) von Eman Hussein in den Stadtraum Kairos eintauchen.


Das gesamte Programm des Festivals Theaterformen 2024 unter: www.theaterformen.de

Gut zu wissen

Besucheraufkommen

Preisinformationen

19 Euro, ermäßigt 10 Euro

Autor:in

der jeweilige Veranstaltende

Organisation

Veranstaltungskalender für die Region, ein Service der Allianz für die Region GmbH

Terminübersicht

Samstag, den 22.06.2024

Ganztags

Sonntag, den 23.06.2024

Ganztags

In der Nähe

Staatstheater Braunschweig - Kleines Haus

Magnitorwall 18
38100 Braunschweig

Website

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.