Sarah Maria Sun & Vanessa Porter: Yes, I will, Yes!

PDF

Konzert
Sarah Maria Sun zählt zu den außergewöhnlichsten und weltweit führenden Interpretinnen der zeitgenössischen Musikszene.

Sarah Maria Sun mit Dieter Schnebel. Eine Zusammenarbeit der Extraklasse

Ein musikalisches Bühnenstück für Sopran und Schlagzeug über den Monolog der Molly am Ende des Romans „Ulysses“ nach James Joyce. Es handelt sich dabei um einen 80-seitigen Text ohne Punkt und Komma: die Nachtgedanken – und stark sexuellen Fantasien der Protagonistin. Sie werden teils gesprochen, teils virtuos gesanglich umgesetzt und interpretiert von der Sopranistin Sarah Maria Sun, der das Stück gewidmet ist. Die Begleitung besteht aus einem Schlagzeugpart (hauptsächlich Vibraphon) und andererseits aus einem Zuspiel einer zweiten Stimme (Sarah Maria Sun), zudem aus Hintergrundklängen synthetischer und stimmlicher Art. Das Stück ist ein Hymnus auf das Leben, bejahend wie es am Schluss heißt: „Yes, I Will, Yes!“

Sarah Maria Sun zählt zu den außergewöhnlichsten und weltweit führenden Interpretinnen der zeitgenössischen Musikszene. Ihre eindringliche schauspielerische und musikalische Interpretation beweist sie immer wieder in der Darstellung komplexer Frauenfiguren.

Mit Sarah Maria Sun (Sopran), Vanessa Porter (Schlagzeug), Axel Schäffler (Video)
Komposition: Dieter Schnebel

Gut zu wissen

Besucheraufkommen

Eignung

  • Barrierefrei

Autor:in

WMG Wolfsburg Wirtschaft und Marketing GmbH

Terminübersicht

Mittwoch, den 17.04.2024

19:30 - 20:20 Uhr

Theater Wolfsburg

Klieverhagen 50
38440 Wolfsburg

05361 2673-38

Website

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.