Radtour - FEUCHTGEBIETE – Warum Biodiversität und Moorschutz zusammen gehören

PDF

Führung
Weshalb sind Moore Klimaschützer und warum sind Niedermoore sogar besondere Alleskönner? Und wie können wir die Moore und die biologische Vielfalt dieser Region schützen und erhalten? Begleiten Sie uns auf eine spätsommerliche Erkundungstour in diese wertvollen Lebensräume und erfahren Sie mehr über das jüngste UNESCO-Biosphärenreservat, über Moore und Klimaschutz, aber auch über die Herausforderungen, die z.B. mit den Wiedervernässungen von Grünlandflächen verbunden sind.

Fischotter, Biber, Seeadler und die letzten Brutpaare des vom Aussterben bedrohten Brachvogels sind in den ausgedehnten Feuchtwiesen, Bruchwäldern und Niedermoorlebensräumen des UNESCO-Biosphärenreservats Drömling zu Hause. Hier, im „Land der tausend Gräben“, finden sich viele seltene Pflanzen- und Tierarten in einzigartigen Biotopen auf engstem Raum. Der Drömling liegt im ehemaligen innerdeutschen Grenzgebiet, teils in Sachsen-Anhalt, teils in Niedersachsen und gilt als Hotspot für biologische Vielfalt (Biodiversität).

Weshalb sind Moore Klimaschützer und warum sind Niedermoore sogar besondere Alleskönner? Und wie können wir die Moore und die biologische Vielfalt dieser Region schützen und erhalten? Begleiten Sie uns auf eine spätsommerliche Erkundungstour in diese wertvollen Lebensräume und erfahren Sie mehr über das jüngste UNESCO-Biosphärenreservat, über Moore und Klimaschutz, aber auch über die Herausforderungen, die z.B. mit den Wiedervernässungen von Grünlandflächen verbunden sind.

Samstag, 7. September 2024
11:00 - ca. 16:45 Uhr

 „Mit dem Rad“ (Ausgangspunkt Oebisfelde)
Radtour entlang des Grünen Bands mit den Schwerpunkten Artenvielfalt, Moorschutz und Grünes Band

- Radtour entlang des Grünen Bandes von Oebisfelde über Breitenrode – Rühen – Giebelmoor – Kaiserwinkel nach Böckwitz (mit Besichtigung Grenzlehrpfad und Grenzmuseum) und zurück über Buchhorst nach Oebisfelde (ca. 50 km) mit einem zertifizierten Natur- und Landschaftsführer, eigene Räder müssen mitgebracht werden

11:00-16:00 Uhr
Einkehr zum Mittag
16:00 Uhr Tagesausklang mit Kaffee, Kuchen und Gesprächen

Kosten: 25 Euro/15 Euro. Die Anreise wird individuell organisiert.

Eine weitere Tour 'Fuss und Pferd' (Wanderung und Planwagenfahrt) wird an diesem Datum ausschließlich in Sachsen-Anhalt/ Rätzlinger Drömling angeboten. Bei Interesse erhalten Sie weitere Informationen über den Veranstalter.

Eine gemeinsame Veranstaltung der Heinrich-Böll-Stiftung Sachsen-Anhalt und der Stiftung Leben & Umwelt / Heinrich-Böll-Stiftung Niedersachsen

Informationen:

Rebecca Plassa, Heinrich-Böll-Stiftung Sachsen-Anhalt
Telefon: 0345 / 2023929
Mail: plassa@boell-sachsen-anhalt.de

Gut zu wissen

Besucheraufkommen

Preisinformationen

Kosten: 25 Euro/15 Euro. Die Anreise wird individuell organisiert.

Autor:in

der jeweilige Veranstaltende

Organisation

Veranstaltungskalender für die Region, ein Service der Allianz für die Region GmbH

Terminübersicht

Samstag, den 07.09.2024

11:00 - 16:45 Uhr

In der Nähe

Biosphärenreservart Drömling Sachsen-Anhalt

Bahnhofstr. 32
39646 Oebisfelde

Website

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.