melaTONin. Ein Schlafzyklus in Musik und Raum

PDF

Konzert
melaTONin. Ein Schlafzyklus in Musik und Raum

In melaTONin wird das erlebbar, was sonst im Dunkeln liegt. Jeder Mensch verbringt ein Drittel seines Lebens im Schlaf. Nacht für Nacht tauchen wir in einen unbekannten, rätselhaften und zuweilen beängstigenden Zustand ein. Aber was genau geschieht mit uns, wenn wir schlafen? Warum schlafen wir überhaupt? Diese Fragen gehören wohl zu den ältesten der Menschheit. Während wir äußerlich friedlich schlummern und in unseren Träumen fantastische Welten erkunden, beginnt im Inneren ein außergewöhnlicher Prozess, der Nacht für Nacht der gleichen Dramaturgie folgt. Im Schlaf durchleben wir mehrere 75 bis 90 Minuten lange Zyklen aus Leichtschlaf, Tiefschlaf und REM-Schlaf. Um jedoch überhaupt in diese Schlafphasen eintauchen zu können, benötigen wir die Produktion eines bestimmten Hormons, das den menschlichen Tag-Nacht-Rhythmus steuert.
Das Schlafhormon. Melatonin.
In melaTONin durchlebt das Publikum einen Schlafzyklus mit all seinen Phasen. Einschlaf-, Leichtschlaf-, Tiefschlaf- und REM-Phase werden übersetzt in eine außergewöhnliche Konzertinstallation aus Raum, Klang, Text und Videokunst. Dabei verbinden sich Volks- und Kunstlieder – passend zur jeweiligen Schlafphase und speziell für die außergewöhnliche Besetzung bestehend aus zwei tiefen Frauenstimmen und Akkordeon arrangiert – mit zeitgenössischen Akkordeonwerken, Lyrik und Texten aus der Schlafforschung zu einem ganzheitlichen Aufführungskonzept. Raumfüllende bis raumauflösende Videoinstallationen (Videokunst: Manuela Hartel), mal schemenhaft gezeichnet oder verstörend real, schaffen dabei die Verschmelzung zwischen Klang und Raum und eröffnen neue Möglichkeiten des Hörens und des Wahrnehmens.

FÖRDERER: Stiftung Niedersachsen, NDR-Musikförderung Niedersachsen, Kulturbüro Hannover, Niedersächsische Sparkassenstiftung, Braunschweigische Sparkassenstiftung, Sparkasse Hannover, Sparkasse Celle-Gifhorn-Wolfsburg

Gut zu wissen

Besucheraufkommen

Preisinformationen

Den Ticketpreis bestimmt das Publikum selbst, nach dem partizipativen Preisprinzip: pay what you want.

Autor:in

der jeweilige Veranstaltende

Organisation

Veranstaltungskalender für die Region, ein Service der Allianz für die Region GmbH

Terminübersicht

Dienstag, den 14.05.2024

20:00 - 21:30 Uhr

Mittwoch, den 15.05.2024

20:00 - 21:30 Uhr

In der Nähe

Staatstheater Braunschweig – Aquarium (Kleines Haus)

Magnitorwall 18
38100 Braunschweig

Website

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.