Matriarchy von Pauliina Feodoroff, Helsinki

PDF

Theater sonstige
Die für den Sámi-Pavillon der Venedig-Biennale entstandene Performance lädt zu einem Kontakt mit wichtigen Objekten samischer Kultur ein. Filmaufnahmen erzählen von großflächiger industrieller Abholzung der Wälder im Norden Finnlands und dessen Auswirkungen auf die Gemeinschaften der Sámi. Wie lassen sich souveräne Formen des Lebens sámischer Gemeinschaften wiederherstellen?
„Kaufen Sie unsere Kunst, nicht unser Land.“ – die für den Sámi-Pavillon der Venedig-Biennale entstandene Performance lädt uns zu einem ersten Kontakt mit wichtigen Objekten samischer Kultur ein. Ein Kommentar auf die Begegnung zwischen Indigenen Gemeinschaften und Siedler*innen und den brutalen Folgen für Indigene Welten führt sich auf der Bühne fort: Filmaufnahmen erzählen von dem kommerziellen Holzeinschlag der Wälder im Norden Finnlands und dessen Auswirkungen auf die Gemeinschaften der Sámi. Wie lassen sich davon ausgehend souveräne Formen des Lebens samischer Gemeinschaften wiederherstellen und welche Rolle können dabei Werte der Fürsorge und kollektive Formen der Existenz einnehmen?

Das gesamte Programm des Festivals Theaterformen 2024 unter: www.theaterformen.de

Gut zu wissen

Besucheraufkommen

Preisinformationen

28 Euro, ermäßigt 14 Euro

Autor:in

der jeweilige Veranstaltende

Organisation

Veranstaltungskalender für die Region, ein Service der Allianz für die Region GmbH

Terminübersicht

Mittwoch, den 19.06.2024

19:00 - 20:45 Uhr

Donnerstag, den 20.06.2024

19:00 - 20:45 Uhr

In der Nähe

Staatstheater Braunschweig, Großes Haus

Am Theater
38100 Braunschweig

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.