Krimilesung in den Wipfeln mit Helmut Exner

PDF

Vortrag, Diskussion, Lesung sonstige
Auch in diesem Jahr wieder ein fester Termin: Die Krimilesung in den Wipfeln am Freitag, den 21.6.24. Regionale Autoren rund um Helmut Exner mit seiner Hauptprotagonistin Lili Höschen & Co. lesen im Ambiente des Baumwipfelpfads aus ihren Werken vor.

Autoren 2024:
  • Silke Mahrt
    Zum erste mal dabei ist Silke Mahrt, sie ist in Braunschweig aufgewachsen und von Kindheit an dem Harz verbunden. Sie lebt heute in Schleswig-Holstein, wird aber immer wieder vom Harz magisch angezogen. Sie liest aus ihrem ersten Harzkrimi: “Harzer Sühne”
  • Gabriela Bock
    Gabriela Bock hat bereits mehrfach in den Wipfeln gelesen. Diesmal hat sie ihr gerade erschienenes Buch “ Die Spur des goldenen Blutes” dabei.
  • Corina Klengel
    Die Bad Harzburgerin ist Gerichtsberichterstatterin für die Goslarsche Zeitung. Sie wurde bekannt durch ihre historisch gut recherchierten mystischen Kriminalromane. Diesmal liest sie aus “Harzhimmel”, wo es um die Himmelsscheibe von Nebra geht.
  • Helmut Exner
    Verleger und Autor Helmut Exner, der Schöpfer von Lilly Höschen, der Miss Marple des Harzes, liest aus einem Krimi, der auf dem Baumwipfelpfad spielt und gibt eine Kostprobe aus seinem 21. Harzkrimi, der demnächst erscheint. Er moderiert die Veranstaltung.


Einlass ist ab 18.00 Uhr. Beginn der Lesung ist um 18.30 Uhr.

Ab sofort sind die Tickets im Vorverkauf online oder im Burgladen (Nordhäuser Straße 2c) erhältlich. Ein Ticket kostet 10 Euro p.P.

Gut zu wissen

Besucheraufkommen

Autor:in

der jeweilige Veranstaltende

Organisation

Veranstaltungskalender für die Region, ein Service der Allianz für die Region GmbH

Terminübersicht

Freitag, den 21.06.2024

18:00 - 21:00 Uhr

In der Nähe

Baumwipfelpfad Bad Harzburg

Nordhäuser Straße 2 d
38667 Bad Harzburg

05322 75334

info@bwp-harz.de

Website

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.