Jens Wawrczeck: Hitch und ich – Die Vögel

PDF

Vortrag, Diskussion, Lesung sonstige
England, an der Küste. Der Farmarbeiter Nat Hocken bemerkt ein seltsames Phänomen: Eine große Zahl Vögel versammelt sich.

England, an der Küste. Der Farmarbeiter Nat Hocken bemerkt ein seltsames Phänomen: Eine große Zahl Vögel versammelt sich über der See und verhält sich äußerst eigenartig. In der Nacht sammeln sich die Vögel auch über seinem Haus und attackieren ihn. Als er am nächsten Tag von dem Vorfall berichtet, nimmt ihn niemand ernst. Doch dann verkündet die BBC, dass sich riesige Vogelschwärme über ganz England formieren – der Notstand wird ausgerufen …

Fast scheint es, als würde Jens Wawrczeck schon sein Leben lang vor dem Mikrofon stehen. Alles begann für ihn im Alter von 11 Jahren mit seiner ersten Hörspielaufnahme für Astrid Lindgrens „Die Brüder Löwenherz“ beim Norddeutschen Rundfunk. Vier Jahre später wurde er Teil der weltweit erfolgreichsten Hörspielreihe „Die drei Fragezeichen“. Heute ist Jens Wawrczeck einer der bekanntesten und vielseitigsten Sprecher im deutschsprachigen Raum und ist in ganz unterschiedlichen Rollen in über 1000 Hörspielen und Serien zu erleben. Seine große Leidenschaft gilt Alfred Hitchcock und der Literatur „hinter dem Film“. Mörderisch, musikalisch und multimedial präsentiert er einen verdächtig spannenden Abend für Literatur-Freaks, Cineasten und alle, die eine perfekte Lese-Performance lieben.

„Es ist mucksmäuschenstill im Saal ... Wawrczeck weiß, wie man über Sprache Spannung erzeugen kann ... und Gänsehautgefühl.“ (Hamburger Abendblatt)

Mit Jens Wawrczeck (Sprache)
und Jan Peter Pflug (Theremin)

Gut zu wissen

Besucheraufkommen

Autor:in

der jeweilige Veranstaltende

Organisation

Veranstaltungskalender für die Region, ein Service der Allianz für die Region GmbH

Terminübersicht

Dienstag, den 07.05.2024

19:30

In der Nähe

Theater Wolfsburg

Klieverhagen 50
38440 Wolfsburg

05361 2673-38

Website

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.