Eröffnung Ausstellung Timo Hoheisel & Dominik Kuschmieder im Kunstverein Braunschweig | Remise

PDF

Führung
Die künstlerischen Werke von Timo Hoheisel und Dominik Kuschmieder, Stipendiaten der Braunschweigischen Stiftung des Jahres 2023, sind fertiggestellt. Am Mittwoch, den 5. Juni um 18 Uhr wird die Ausstellung eröffnet.
Die Braunschweigische Stiftung hat im Jahr 2023 die Stipendien bereits zum sechsten Mal vergeben. Das mit 8.000,- Euro dotierte Vorhabenstipendium IDEE erhielt Timo Hoheisel. Das Werkstipendium ABDRUCK in Kooperation mit der Städtischen Galerie Wolfsburg ging an Dominik Kuschmieder. Beide Künstler konnten sich mit diesem Stipendium in besonderer Weise mit relevanten und zukunftsweisenden Themen bzw. in experimenteller Form mit einem Werk auseinandersetzen.

Zum Abschluss der Stipendienzeit präsentieren wir die Ergebnisse der Künstler an einem besonderen Ort – der Kunstverein Braunschweig öffnet dafür vom 05.06. bis 09.06.2024 die Türen der Remise.

ERÖFFNUNG
Die Ausstellung der Stipendiaten Timo Hoheisel und Dominik Kuschmieder wird am Mittwoch, 05.06.2024, 18.00 Uhr im Kunstverein Braunschweig|Remise eröffnet.

Herr Gerhard Glogowski wird als Vorstandsvorsitzender der Braunschweigischen Stiftung begrüßen. Der Direktor der Städtischen Galerie Wolfsburg und Kurator des Stipendienprogrammes, Marcus Körber, wird als Kooperationspartner Bezug auf die Stipendien nehmen und führt zudem in die künstlerischen Inhalte der Ausstellung ein. Beide Künstler sind anwesend.

Im Anschluss wird der bekannte Braunschweiger Musiker Paul Johann Präkelt den Besucher:innen live im Garten des Kunstvereins eingängige Melodien und authentische Texte zum Besten geben.

Die Ausstellung ist bis zum 09. Juni 2024 im Kunstverein Braunschweig|Remise zu sehen und wird begleitet von einem vielfältigen Rahmenprogramm.

DIE STIPENDIATEN
Timo Hoheisel beschäftigt der Zusammenhang zwischen einer "neuen" Stofflichkeit, einer "neuen" Materialität oder eines "neuen" Abbilds und dem damit verbundenen Verlust, der Komprimierung oder dem Verbergen von Informationen und Inhalten. Seine fotografischen Arbeiten, Objekte und Installationen, sind streng konzeptionell. Sie wirken auf den ersten Blick formal. Erst bei eingehender Auseinandersetzung mit ihnen erschließt sich das Innenwohnende und oft sogar poetische. 2019 schloss er sein Studium an der HBK Braunschweig als Meisterschüler von Corinna Schnitt ab. Derzeit lebt und arbeitet er im Braunschweig-Umland. Timo Hoheisel erhielt Auszeichnungen, Stipendien und Förderungen; seine Arbeiten wurden in nationalen sowie internationalen Gruppen- und Einzelausstellungen gezeigt.

Dominik Kuschmieder studierte Freie Kunst an der HBK Braunschweig mit Schwerpunkten in Bildhauerei und Malerei unter der Anleitung von Prof. Raimund Kummer und Prof. Hartmut Neumann. Seine bisherige Malerei ist stark von figurativen und abstrakten Elementen geprägt, die eine deutliche Inspiration aus dem bewegten Comicfilm erkennen lassen. Die Gemälde werden durch verschiedene Texturen, Farbschichten und Muster bereichert. Dominik Kuschmieder lebt und arbeitet in Braunschweig.

MEHR ZUM PROJEKT „STIPENDIEN BILDENDE KUNST“ DER BRAUNSCHWEIGISCHEN STIFTUNG
Die Braunschweigische Stiftung hat im Jahr 2023 die Stipendien bereits zum sechsten Mal vergeben. Das mit 8.000,- Euro dotierte Vorhabenstipendium IDEE erhielt Timo Hoheisel. Das Werkstipendium ABDRUCK ging an Dominik Schiebe.

Das Vorhabenstipendium IDEE soll Künstler:innen in der Region dazu ermutigen, innerhalb ihres künstlerischen Werkes neue Wege zu beschreiten und Ideen zu entwickeln, die an gesellschaftsrelevante Themen anschließen und dadurch der breiten Öffentlichkeit neue Sichtweisen eröffnen. Das Vorhaben soll neu sein, sich aus dem bisherigen Schaffen begründen und eine neue Wendung im Werk des Künstlers oder der Künstlerin bedeuten oder eine solche Möglichkeit implizieren.

Das Werkstipendium ABDRUCK ist eine Kooperation mit der Druckwerkstatt in der Städtischen Galerie Wolfsburg. Im Vordergrund dieser Förderung steht die künstlerische Auseinandersetzung mit den vielfältigen Möglichkeiten der Drucktechniken, die seit mehr als 500 Jahren einen wichtigen Beitrag zu unserer Kultur- und Wissensgesellschaft leisten. Das Ziel dieses Stipendiums besteht darin, Künstler:innen die Möglichkeit zu eröffnen ihre bisherige Arbeit weiterzuentwickeln und auszuweiten. Die künstlerische Arbeit wird in der Druckwerkstatt des Museums von einem/r Druckgrafiker:in begleitet und unterstützt

Gut zu wissen

Besucheraufkommen

Autor:in

der jeweilige Veranstaltende

Organisation

Veranstaltungskalender für die Region, ein Service der Allianz für die Region GmbH

Terminübersicht

Mittwoch, den 05.06.2024

18:00 - 22:00 Uhr

In der Nähe

Kunstverein Braunschweig e. V., Villa Salve Hospes

Lessingplatz 12
38100 Braunschweig

0531 49556

Website

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.