Alte Spinntechniken – neuer Faden

PDF

Vortrag, Diskussion, Lesung sonstige
Die Spinnwirtel der Wurtensiedlung Feddersen Wierde im heutigen Nordwestdeutschland
Mithilfe einer experimentalarchäologischen Versuchsreihe gelang es erstmals mögliche Spinntechniken der römischen Kaiserzeit im Elbe-Wester-Dreieck zu rekonstruieren. Daneben liefern die kleinen, unscheinbaren Schwunggewichte einer Handspindel wichtige Informationen zum Spinnwerkzug, zur Textilproduktion sowie zur textilhandwerklichen Organisation der Wurtensiedlung Feddersen Wierde (Landkreis Cuxhaven).

Martha Görlitz erhielt 2022 für ihre Bachelorarbeit den Studienpreis der Freunde der Archäologie in Niedersachsen e.V. Heute stellt sie die Forschungsergebnisse, die ihm Rahmen ihrer Masterarbeit am Seminar für Ur- und Frühgeschichte der Georg-August-Universität Göttingen entstanden sind, vor.

Gut zu wissen

Besucheraufkommen

Autor:in

der jeweilige Veranstaltende

Organisation

Veranstaltungskalender für die Region, ein Service der Allianz für die Region GmbH

Terminübersicht

Mittwoch, den 28.08.2024

19:00 - 20:30 Uhr

In der Nähe

St. Ulrici-Brüdern (Braunschweigisches Landesmuseum)

Schützenstraße 21a
38100 Braunschweig

0531 1225-2424

buchung.blm@3landesmuseen.de

Website

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.