Zum Inhalt springen
Zurück zur Übersicht

Wasserburg Gebhardshagen

Man blickt auf den Weihnachtsmarkt im Innenhof der Wasserburg Gebhardshagen (Bildrechte: WIS Salzgitter/D. Happ)

Am Fuße des Salzgitterschen Höhenzuges von Lichtenberg liegt im Flachland das Gelände der Burg und Domäne Gebhardshagen. Sie wurde seit etwa 1200 n. Chr. über viele Jahrhunderte errichtet. Bis ins 19. Jahrhundert war die Burg und Domäne von einem Wassergraben umgeben.

Ritterburgspielplatz: für entdeckerfreudige Kinder

Der Spielplatz in Form einer mittelalterlichen Spiellandschaft ist für 6 bis 12-jährige Kinder optimal zum Spaßhaben geeignet. Die fantasiereich gestaltete Burganlage lädt zum Klettern und Balancieren auf der Burgfestung, Rutschen, Toben und Entdecken ein. Im Burginnenhof befinden sich ein Ochsenkarren mit vorgespanntem Ochsen und die Kutsche der Prinzessin. Auch Throne zum Probesitzen stehen bereit, um sich wie ein echter Prinz/ eine echte Prinzessin fühlen zu können. Die verschiedenen Angebote, wie Taue, Seile, Vorsprünge, Griffe und Löcher in der Mauer steigern das Kletter- und Spielvergnügen und bieten immer wieder neue Herausforderungen.

Mittelalterfest: auf der Wasserburg

Beim Mittelalterfest in der Burg Gebhardshagen wird ein ganzes Wochenende lang ein buntes Markttreiben mit Heerlager und teilweise Ritterkämpfen geboten. Gaukler und Musikanten sorgen für Unterhaltung, verschiedene Marktstände für das leibliche Wohl.

Hinter den Kulissen der Wasserburg

Weihnachtsmarkt: am ersten Adventswochenende

Die Gemeinschaft der Gebhardshagener Kaufmannschaft (GGK) organisiert jedes Jahr zum ersten Adventswochenende einen Weihnachtsmarkt auf der Wasserburg. Zahlreiche Anbieter im Innenhof sorgen für die kulinarische Versorgung. Aussteller mit Kunsthandwerk und auch eine Kaffeetafel sind im angrenzenden Herrenhaus zu finden, wo auch Toiletten zur Verfügung stehen. Auf der eigenen Bühne der GGK schaffen lokale Musikgruppen einen angenehmen musikalischen Rahmen. Am ersten Advent findet morgens um 10:30 Uhr ein evangelischer Gottesdienst auf dem Weihnachtsmarktgelände statt. Nachmittags gibt es als Highlight die Verlosung einer Tombola, für die man während des Weihnachtsmarktes Lose kaufen kann.

Kulturveranstaltungen: im Pferdestall

Der umgebaute Pferdestall auf dem Wasserburggelände ist als Veranstaltungszentrum eingerichtet. Hier bieten diverse Veranstalter sowohl Musikprogramme als auch Kabarett und Theater. Der Raum kann auch für eigene Veranstaltungen und Feiern gemietet werden.

Heiraten im Herrenhaus

Das Herrenhaus der Wasserburg Gebhardshagen ist besonders bei Brautpaaren beliebt. Hier befindet sich nämlich ein extra eingerichtetes Trauzimmer als Außenstelle des Standesamtes von Salzgitter. Das Anwesen bildet einen wunderbaren Rahmen zum Heiraten. Im benachbarten Gruppenraum finden regelmäßig Lesungen statt, sodass die kulturelle Belebung des Gebäudes vorangetrieben wird.

Tipps

  • Parkflächen stehen kostenfrei auf dem Innenhof zur Verfügung. Bei Großveranstaltungen wie dem Mittelalterfest muss im umgebenden Wohngebiet an der Straße geparkt werden.
  • Erreichbarkeit per öffentlichem Nahverkehr über die Bus-Linie 612 von Montag bis Samstag und 613 an Sonntagen, Haltestellen Gebhardshagen (SÜD) oder Gebhardshagen (Ort).