Zum Inhalt springen
Zurück zur Übersicht

Jägermeister Werksbesichtigung

 (Bildrechte: ©Achim Meurer, Stadt Wolfenbüttel)

Jägermeister ist die größte deutsche Kräuterspirituose und wird in über 80 Ländern der Welt exportiert!

Hinter den Kulissen

Bei einer Besichtigung erfahren Sie unter anderem aus welchen Kräutern der Likör hergestellt wird und wieviel Liter pro Tag produziert werden - nicht erfahren werden Sie dabei aber das Geheimrezept, das seit Jahrzehnten für den unvergleichlichen Geschmack und die Qualität des "Jägermeisters" sorgt.

Geschichte des "Jägermeister"

Die Mast-Jägermeister AG geht auf die 1878 in Wolfenbüttel gegründete Firma W. Mast zurück, die Essig produzierte. Mit der Herstellung und dem Vertrieb des berühmten Jägermeisters wurde 1935 begonnen.

Heute ist Jägermeister die größte deutsche Kräuterspirituose und seit 2007 gehört das Familienunternehmen zu den Top 10 der Premium Spirituosenmarken weltweit.

Der Jägermeister hat seinen Siegeszug in bisher mehr als 80 Länder angetreten. Zu den bedeutensten Absatzmärkten zählen neben den USA und Deutschland auch Italien, Ungarn und Kanada. aber auch in Großbritannien, Südafrika und Australien steigert sich der Absatz stetig.

Mitmachen und dabei sein

  • Gruppenbesichtigungen sind nach Voranmeldung montags bis freitags möglich
  • Mindestalter der Teilnehmer: 18 Jahre
  • Für Einzelgäste bietet sich der "Jägermeister-Montag" an. Diesen können Sie hier direkt buchen:

Tipps

Vorheriger Artikel
Zonengrenz-Museum Helmstedt
Nächster Artikel
St. Jakobi Kirche